Das Verstecken von Geocaches an vergessenen Orten (Lost Places)

Wer an einem Lost Place einen Cache verstecken oder sich auf die Suche danach begeben will, muss sich zunächst darüber klar werden, ob das Betreten des Fundortes legal möglich ist. Mit dem Einreichen eines Listings versichert der Owner, dass er befugt ist, den Cache an der gewählten Stelle zu verstecken. Der Cache kann von Groundspeak nur veröffentlicht werden, wenn er nicht zu einer Straftat auffordert und den Gesetzen des Landes entspricht.

Eine ausführliche Information zu diesem Thema findest Du im Groundspeak-Wiki.

Ähnliche Artikel