Ende des Publish-Stopps in Bayern

Das bayrische Reviewerteam möchte euch die folgende Nachricht übermitteln:

Liebe GeocacherInnen,

Mit den geänderten Rahmenbedingungen auf Bundes- wie auch Länderebene und der Aktualisierung der gesetzlichen Vorgaben durch die Bayerische Staatsregierung – siehe auch Bericht aus der Kabinettssitzung vom 04.03.2021 – ist nun auch für Bayern wieder Spielraum für Neuveröffentlichungen gegeben (strenge Kontaktbeschränkung entfällt, kein Bayernweiter einheitlich gefasster Lockdown mehr, weitere Lockerungen in Abhängigkeit von regionalen / lokalen Inzidenzwerten, u.a. auch beim Outdoorsport).

In diesem Zusammenhang folgender deutliche Hinweis:
Wir sehen uns nicht in der Lage die angekündigten Stufenplanungen, definiert über diverse Inzidenzwerte, möglicherweise sogar lokal unterschiedlich greifende Regelungen durch unseren ehrenamtlichen Einsatz abzufangen. Hier steht nun Cacheleger und Geocacher vollumfänglich und alleinig in der Pflicht sich über die die jeweils geltenden behördlichen Vorgaben (auch regional!) zeitgerecht zu informieren und diese einzuhalten.

Wir freuen uns ausgesprochen, dass wir ab dem 08.03.2021 in Bayern wieder neue Listings veröffentlichen können.

An dieser Stelle ist es dem Bayerischen Reviewerteam ein Anliegen allen jenen Geocachern, die mit Blick auf Ihre gesellschaftliche Verantwortung diese lange Durststrecke vorbildlich mitgetragen haben unseren allergrößten Respekt auszusprechen. Ihr habt definitiv dazu beigetragen, dass unser tolles Hobby nicht in den Sog dieser Pandemie gerät. Tragt bitte weiterhin dazu bei, dass dies so bleibt.

Verzichtet auf FTF Runs, verzichtet auf Rudelcachen, trefft die Auswahl eurer nächsten Geocaching-Ziele bewusst und mit Blick darauf wie überlaufen die Spots vermutlich sein werden, wählt den zeitlichen Rahmen eures Besuchs mit Bedacht.

Bitte habt dafür Verständnis dass wir zum aktuellen Zeitpunkt Events nach wie vor von den Veröffentlichungen ausnehmen (von Diskussionen hierzu bitten wir zum derzeitigen Zeitpunkt Abstand zu nehmen). Wir fokussieren uns im Team aktuell darauf möglichst schnell den Rückstau abzuarbeiten und wieder einen „Normalbetrieb“ bei den Veröffentlichungen zu erreichen.

Hinweis: um eine maximale Verteilung der Veröffentlichungen über den Tag zu erreichen werden wir zum aktuellen Zeitpunkt keine Veröffentlichungswünsche berücksichtigen.

Wichtig: Listings mit Pre-Reviews aus der Publish-Stopp Phase werden bevorzugt abgearbeitet!

Was dann auch bedeutet, dass bei neuen Listings mit deutlich längeren Veröffentlichungsfristen zu rechnen ist. Danke für euer Verständnis.
So geht es weiter: Nächste Schritte für Cacheowner mit Listings aus der Publish-Stopp Phase:
    • Schritt 1: sind alle Topics aus den Pre-Reviews abgearbeitet?
    • Schritt2: prüfe ob dein Geocache noch vor Ort liegt
    • Schritt 3: re-submit for review, sodass wir dein Listing dann final in Bearbeitung nehmen können
Wir wünschen euch mächtig viel Spaß mit den neuen Geocaches!
Euer Bayerisches Reviewerteam

Die Wikiseiten für die alle Bundesländer mit den neusten Informationen findet ihr hier.

3 Kommentare

  • Boafamilie Susanne

    ah ist das herrlich
    Ich freu mich wie ein Kleinkind.
    Endlich wieder Neues in der HZ finden , ich kann es kaum erwarten.
    ECA um ein paar FFP2 Masken erweitert + Hirn und Verstand eingeschaltet .

    Ich bin gespannt.

    Grüße aus BOA

  • Ich freue mich für die bayrischen Cacher. Jetzt müssen sie nicht mehr über die Bundeslandgrenzen um neue Caches machen zu dürfen. Vergesst Eure Söder-Maske nicht!

  • Ernst Füreder

    Heute ist endlich der 1. Juli … werden nun auch wieder Events in Bayern veröffentlicht?

    Luchstatze 🐾

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.