Das große Aufräumen nach der Flut: After-Flood-Events

Es gehen bei uns zahlreiche Anfragen herein, ob mittels Geocaching.com-Event bei der Flut geholfen werden kann. Groundspeak bestätigt, dass „CITO Event-Caches“ nach der Flut (keine „Event-Caches“) unter folgenden Bedingungen veröffentlicht werden können:


– die akute Bedrohungslage vor Ort ist vorbei
– ein konkreter Termin und eine Dauer (nicht länger als ein Tag) sind genannt
– eine konkrete Lokation ist benannt (maximal in Ausdehnung einer Strassenlänge)
– die Vorlaufzeit des Listings beträgt (abweichend von der Event-Guideline) mindestens 4 Tage
– es werden konkrete Angaben zur Organisation des CITOs gemacht, im Idealfall nach Abstimmung mit den örtlichen Behörden und Dienstleistern (z.B. Müllbeseitigung)
– es besteht ein Nutzen für die Allgemeinheit (keine CITOs auf Privatgelände)
– die Difficulty-/Terrain-Wertungen sind realistisch

Ähnliche Artikel